sipka Erdfilter und Filteranlagen

linka
1

sipka Verwenden

Erdfilter dienen als zweite Stufe der Behandlung von kommunalem Abwasser nach vorherigen Durchgängen im Mehrkammerfaulraum. Der Vorteil der Erdfilter ist, dass sie praktisch keine Wartung und Lieferung von Strom verlangen. Die Erdfilter verlangen keinen Dauerbetrieb und sind somit sehr gut für Freizeitobjekte und Familienhäuser geeignet. Die Ausgangswerte sind vergleichbar mit denen von biologischen Kläranlagen.

sipka Maße

Abmessungen des Erdfilter, angegeben in der Broschüre, sind identisch mit den Angaben ČSN 756402 und wurden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen Hydroprojekt AG und VUV Prag entwickelt.

sipka Zusammensetzung

Der Erdfilter besteht aus einem wasserdichten Behälter aus Kunststoff, deren Abmessungen in der Tabelle angegeben sind, Verleitung der Einlass- und Ansaugkrümmer, Lüftungsrohren, gewaschenem Sand und Kiesumschüttung der Leitung.

sipka Nutzung und Bedienung

Die Erdfilter verlangen praktisch keine Wartung und Lieferung von Strom, sie sind nur notwendig, um eine ordnungsgemäße Belüftung aufrechtzuhalten – vor allem, um im Winter die Qualität der Abwässer im Kontrollschacht laut Wasser-Management-Entscheidung in Übereinstimmung mit allgemein verbindlichen Vorschriften zu überwachen. Es ist auch notwendig, die vorgeschriebene Art und Weise der erste Phase der Behandlung - Faulraum zu verwenden, um eine übermäßige Verstopfung des Erdfilter zu vermeiden. Es ist verboten, den Filter anderweitig zu verschmutzen, vor allem durch Wasser aus Dachrinnen und Abwässer, kontaminiert durch Öl oder Fette etc. 

  

Anzahl EO Fläche Durchfluss Länge Breite Höhe Sand Kies

Pers. m2 m3/Tag m m m m3 m3
ZF-1 5 5,5 0,75 3 2 1,3 3,85 3,3
ZF-2 8 8,8 1,2 3,6 3 1,3 8,47 12,32
ZF-3 11 12,1 1,65 4,7 3 1,3 8,47 7,26
ZF-4 16 17,6 2,4 6,5 3 1,3 12,32 10,56
 
linka
Copyright © BALAST s.r.o. všechna práva vyhrazena. WEBMASTER: ZMORWARE PRODUCTION ( AS )